c2019 - Meine kleine Welt

Meine kleine Welt .......
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Clantreffen 2019

Es war wieder soweit und dieses mal wieder unter altem Namen.
Dieses Treffen der Gamer Gemeinde fand unter dem Namen der DOGS statt.
Es wurde eine kleine Hütte in Thüringen auserkoren welche uns für das Wochenende als Unterkunft dienen sollte.


Da für manche die Anreise sehr weit war hieß es zum Teil am Freitag früh bereits um 0600 “Aufsitzen bereit zur Abfahrt”. Um 12 Uhr kamen dann die ersten an, der erste Trupp bestehend aus Niklas, Ingo und Sven trafen nur kurz vor Mike und Matthias ein. Nach ein wenig warten traf dann auch Oli ein. Clantreffen 2019


Da das Haus eine schöne Grillhütte hatte und wir noch auf Lukas warten mussten um schlussendlich zusammen einkaufen zu fahren, setzten wir uns und fingen an den ersten Bierkasten zu plündern. Während wir warteten taten wir unser Bestes um natürlich nicht zu viel zu trinken um noch nüchtern genug zu bleiben um genügend Fahrer fürs Einkaufen zu haben. Wir sind natürlich kläglich gescheitert und mussten Jenny und Lukas, unseren Nachzüglern “leider” mitteilen, dass sie die auserkorenen sind welche die glorreiche Aufgabe zu übernehmen hätten.
Als das Stichwort Lukas ist da fiel, hieß es auch schon wieder “Aufsitzen, Versorgungsfahrt”.
Der Laden unserer Wahl war Kaufland. Eingekauft wurden Soßen, Knabberzeug, Zutaten für Salate und noch einige Kleinigkeiten

Zurück an der Unterkunft wurde der Grill an geschmissenq und der Tisch vorbereitet. Natürlich wurde auch auf den Bierkonsum geachtet.
HA! Grillmeister war dieses Jahr Niklas welcher sein Handwerk natürlich bestens beherrscht. Nach dem Essen wurden dann einige Runden Mau Mau, Uno und
Durak gespielt. Auch während dem Karten spielen wurde natürlich auf Vaddi getrunken und auf den Bierkonsum geachtet.
Nach und nach haben sich dann die ersten in die Betten verabschiedet, bis sich dann um ungefähr 4 Uhr nachts die letzten in die Kojen legten. Gerüchte besagen das um das Haus herum kein Wald mehr steht, da einige Holzfäller und Sägewerksbesitzer unter uns waren.
Am Samstagmorgen gab es erstmal Frühstück, von Kaffee über Marmelade zu Aufschnitt war alles geboten.

Auf dem Tagesplan stand ein Besuch in einem schau Bergwerk aka Feengrotte, Mike, Sven und Lukas waren dieses mal Fahrer. Angekommen in Saalfeld beim Schaubergwerk wurden erstmal die Einheimischen begrüßt: „ HA! „ Nach kurzer Wartezeit an der Kasse konnten wir auch schon weiter zum Treffpunkt für die Führung. Vor Eintritt wurde noch ein Gruppenbild gemacht und uns einige Informationen mitgeteilt. Im Bergwerk konnte man einen Eindruck über die damaligen Verhältnisse bekommen.
Nach dem Besuch im Bergwerk wurden unsere Reserven beim lokalen Verpflegungsmarkt aufgefrischt, Fleisch heißt dabei dir Devise!

Wieder an unserer Unterkunft angekommen wurde fleißig weiter getrunken, geratscht und Karten gespielt. Nebenbei wurde der Grill ebenfalls wieder angefeuert. Da wir aber am Sonntag in der Früh wieder abreisen mussten, war dieser Abend nicht ganz so lang und feucht fröhlich wie der davor.
Am Sonntag früh gab es wie immer Kaffee und eine ordentliche Brotzeit, es wurden die Zimmer aufgeräumt, das Haus besenrein gemacht. Für einige war der Alkoholkonsum an den Vortagen nicht genug und es wurde noch die ein oder andere Weghalbe vorbereitet.
Um 12 Uhr ging es dann für alle wieder in Richtung Heimat. Für meinen Teil war es ein tolles Treffen
und ich freue mich auf das im nächsten Jahr.
Der Termin wäre 03.09-06-09.2020 und es geht dieses mal nach Holzminden in die Mitte der Republik



























































                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Zurück zu Gamergemeinde

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü